Mit dem Fahrrad quer durch den eigenen Stadtteil

Bei der Erkundung des Wohnquartiers Freigericht/Hafen mit dem Fahrrad, zum dem der SPD-Ortsverein Hanau-Mitte zum ersten Sonntag des Monats Juli eingeladen hatte, gab es zwar keine völlig neuen Entdeckungen, aber interessante Perspektiven für die Teilnehmer. Unser aktives Mitglied Heinz Rüger, ehrenamtlich auch Stadtführer in der Brüder-Grimm-Stadt, begleitete die Gruppe mit detaillierten Ausführungen unter anderem zum von den dort wohnenden Menschen außerordentlich gut angenommenen und vor allem von den Bürgerinnen und Bürgern mit Migrationshintergrund viel genutzten  Stadtteiltreff in der Alfred-Delp-Straße. Weitere Stationen waren neben anderen das vorwiegend von Bürgerinnen und Bürgern ausländischer Herkunft bewohnte Quartier in der Freigerichtstraße nahe Werk Dunlop, das positiv zu betrachtene Umfeld der dortigen Anne-Frank-Schule sowie der kritisch zu sehende Zustand eines Kinderspielplatzes am Ende der Grimmelshausenstraße.

 

Die Teilnehmer am Hauptfriedhof in der Birkenhainer Straße: Cornelia Gasche, SPD-Fraktionsvorsitzende in der Stadtverordnetenversammlung, Heinz Rüger, Wilfried Schneider, Bernhard Seuring, Ludwig Gaul und Ortsvereinsvorsitzender Wolfgang Walther (v.l.).