Mitgliederehrungen im März 2012

Im würdigen Rahmen einer kleinen Feierstunde hat der Ortsverein Hanau-Mitte zahlreiche Mitglieder geehrt, die über Jahrzehnte der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands verbunden sind. Als besondere Gäste konnte Vorsitzender Wolfgang Walther die Stadtverordnetenvorsteherin und Genossin Beate Funck sowie den Vorsitzenden des SPD-Stadtverbands Hanau, Thomas Straub, begrüßen.

Vor nicht weniger als 65 Jahren sind die Genossin Else Krause und der Genosse Heinz Schubert in die SPD eingetreten. Während der 83-jährige Heinz Schubert die vom Parteivorsitzenden Siegmar Gabriel unterzeichnete Ehrenurkunde und die goldene Parteinadel samt einem Weinpräsent in Empfang nehmen konnte, musste die Genossin Else Krause wenige Wochen vor ihrem 99. Geburtstag ihr Erscheinen kurzfristig absagen. Ihre Ehrung wird Vorsitzender Walther nach Verabredung mit ihrem Neffen und Betreuer persönlich zu Hause vornehmen.

Nicht nehmen ließ es sich Alfred Walter, nur wenige Tage vor seinem 97. Geburtstag mit einer liebenswerten Betreuerin persönlich zu erscheinen. Alfred Walter, der in der Martin-Luther-Stiftung lebt, ist vor 60 Jahren Mitglied in der SPD geworden.

Nicht minder bemerkenswert ist das 50-jährige Jubiläum von Wilfried Schneider und Horst Schreiber. Wilfried Schneider war langjähriger Bürgermeister in Niederdorfelden und hat sich seit seinem Umzug nach Hanau sowohl im Ortsverein als auch im Ortsbeirat Innenstadt engagiert. Kleine Irritationen gab es bei den amtlichen Angaben zum Parteieintritt von Horst Schreiber. Angeblich erst 1972 eingetreten, konnte der Genosse anhand seines historischen Parteibuchs belegen, dass er bereits 1960 Mitglied der SPD wurde.


Verdiente Jubilare, flankiert von Beate Funck, Thomas Straub und Wolfgang Walther: Heinz Schubert, Wilfried Schneider, Horst Schreiber,und Alfred Walter (v.l.)

Für 40-jährige Mitgliedschaft erhielten Adolf Berger, Hans Joachim Block, Ursula und Dieter Dürr, Franzl Ernst, Ludwig Gaul, Hartmut Götz Klaus Kienzle, Hans Joachim Mayer, Horst Rambow Heidemarie Schellhaaß, Joachim Schulmerich, Wolfgang Walther und Klaus Wilkerling Urkunden und die silberne Ehrennadel.

Der SPD 25 Jahre lang die Treue gehalten haben Ernst Böttcher, Cornelia Gasche, Daniela Hahmann, Wolfgang Klein, Carsten Klietsch und Ursula Walther, und für 10 Jahre Mitgliedschaft konnten Christian Böhm, Svenja Daßbach, Wolfgang Jung, Heinz Preiss und Liesel Knepper geehrt werden. Liesel Knepper ist im gesegneten Alter von 92 Jahren und hat nach dem Tod ihres Mannes dessen jahrzehntelange Mitgliedschaft fortgeführt.

Die geehrten Genossinnen und Genossen auf einen Blick. Die bei der Feier leider nicht anwesenden Jubilare und Jubilarinnen haben ihre Urkunden inzwischen mit der Post erhalten.